Mark Aslan Kuschels Blog

SQL, Business Intelligence, Microsoft, .Net

Trotz installiertem Hyper-V Ruhezustand und StandBy

Seitdem ich auf meinem Arbeitsnotebook mit Windows Server 2008 R2 und Hyper-V arbeite, konnte ich die Energiesparfunktionen von Windows nicht mehr nutzen.

Ein nützlicher BlogPost von Mark Harrison beinhaltet aber den entscheidenden Trick:

Folgender Registry-Key muss geändert werden, damit der HyperVisor nicht standardmäßig geladen wird.

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\hvboot]"Start"=dword:00000003

Sobald man dann doch eine VM braucht lässt sich mit folgendem Befehl Hyper-V zum Leben erwecken:

net start hvboot

Bis zum nächsten Neustart ist auch dann kein StandBy oder Ruhezustand möglich, aber damit lässt sich leben =)